Feuerraumsonden

Es stehen zahlreiche Sondentypen in unterschiedlichen Durchmessern und Werkstoffen für die individuellen Einsatzfälle zur Verfügung, z.B. Edelstahlgehäuse aus 1.4571 (umgangssprachlich V4A) und Gehäuse aus Nickelbasis-Legierungen. Die Sonden sind sowohl für den Einsatz mit Wasserkühlung als auch für die Kühlung mit Gas oder Luft erhältlich.

Für Einsätze mit sehr staubbelasteter Feuerraum-Umgebung hat SOBOTTA den bewährten Freispülmechanismus entwickelt und patentrechtlich schützen lassen.

Die Sonden decken die Bildwinkel und Blickrichtungsbreite umfassend ab. Sie sind mit axialem Ausblick mit Objektiven bis zu 110° Bilddiagonalwinkel und auch mit radialem Ausblick (70° abgewinkelt) bis zu 110° Bilddiagonalwinkel lieferbar.

Da die SOBOTTA ein unabhängiger Videoanbieter ist, können auf Wunsch CCD-Kameras jeglicher Hersteller eingesetzt werden.
Das standardmäßige Repertoire für CCTV-Lösungen umfasst Kameras vom nahen Infrarotbereich über den klassisch visuellen Bereich bis hin zu Kameras für die Detektion im nahen UV-Bereich.

Kameras

Es stehen zahlreiche Videokameras, Netzwerkkameras oder Infrarotkameras für den Einbau zur Verfügung mit 1/2″ oder 1/3″ Bildaufnehmer.

Axiale Feuerraumobjektive

In unterschiedlichen Bildwinkeln 70° / 94° / 110° , andere Bildwinkel auf Anfrage erhältlich, inklusive Filterträgergewinde zur Aufnahme von Farb- und Neutralfiltern, automatische Blendenregelung, optional Blendenfernsteuerung.

Feuerraumobjektive für Schrägausblick

In unterschiedlichen Bildwinkeln 70° / 94° / 110°, Blickwinkel 70° radial über Prisma, inklusive Filterträgergewinde zur Aufnahme von Farb- und Neutralfiltern, automatische Blendenregelung, optional Blendenfernsteuerung.

Rüstsatz Kameraeinschub

auf Teleskopgestänge mit Sondenabschlußdeckel, inklusive Kamerasystemstecker 16-polig (je nach Kameratyp abweichend) und Spülluftanschluß 1/4”, inklusive Konfektionierung und Verkabelung von Kamera und Objektiv sowie Thermoalarmkontakt (Öffner > + 55 °C ) oder PT100.